Aktuelle Angebote und Kurzzeit "Helfen für einen Tag!"

Corona-Tester für Senioreneinrichtung Marie-Seebach gesucht

Vor allem über Ostern von 14.30 - 16.30 Uhr

Die Einrichtungen der Marie-Seebach-Stiftung Weimar suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung bei der Durchführung der täglichen Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV2 bei Mitarbeitenden und Besuchenden.

  • Ort: Weimar, Tiefurter Allee 8
  • Einsatzzeiten: wochentags und am Wochenende, nach Absprache
    und gezielt über die Ostertage von 14.30 - 16.30 Uhr
  • Ausbildung: Es ist keine medizinische Ausbildung notwendig. Wir lernen Sie gezielt an.

Kontakt: Frau Antje Martini, Marie Seebach Kultur Wohnen gGmbH, Tiefurter Allee 8, 99425 Weimar, Mail: info@marie-seeebach-stiftung.de, Tel. 03643 24260

Noch immer testet das Personal jede Person, die das Haus betritt, mit einem Antigen-Schnelltest. Der personelle Aufwand ist enorm und muss neben den täglichen Aufgaben der Pflege zusätzlich erbracht werden. Die Ehrenamtlichen wären dabei behilflich, mehr Zeit für die Heimbewohner zu gewinnen und die Zeiten für Besuche von Angehörigen zu verlängern. 

Helfer für Corona-Teststationen des DRK Weimar gesucht

  • Für Teststation Humboldtstr. 82, in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Für Teststation Marktstr. 6 (öffnet Do 18.3.), in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr

Tätigkeiten für die Helfer gesucht werden:

  • für Anmeldung und Mitteilung der Testergebnisse (Computerkenntnisse erforderlich)
  • als Testpersonal (möglichst mit medizinischen Vorkenntnissen)
  • für evtl. anfallende Aufgaben in der Teststation

Leistungen: Versicherungsschutz über DRK und Aufwandsentschädigung

Eine Einweisung erfolgt durch Mitarbeiter des DRK, Schutzkleidung wird gestellt.
Der Einsatz ist auch stundenweise möglich.

Interessierte Helfer melden sich bitte hier: 

DRK Weimar, Marcus Fienhold, Telefon: 03643 86 02 350, Mail: m.fienhold(at)drk-weimar.de
Rollplatz 10, 99423 Weimar 

Familienbegleiter beim Thüringer Kinderhospizdienst - Neuer Kurs ab 24.4.21

Die Familienbegleiter unterstützen die Betroffenen in ihrem Alltag, spenden Mut, Zuversicht und trösten, wenn es darauf ankommt. Häufig sind schon kleine und eigentlich alltägliche Angelegenheiten eine große Herausforderung für die Familien.

Neuer Kurs: Start am 24. April 2021 in Steinbach-Hallenberg.

Die Ausbildung zum ehrenamtlichen Familienbegleiter dauert etwa ein Dreivierteljahr. Sie umfasst 100 Unterrichtsstunden Theorie sowie 40 Stunden praktischen Anteil. Sie wird berufsbegleitend an Abenden und am Wochenende angeboten. Die Teilnehmer erhalten ein bundesweit anerkanntes Zertifikat.
Grundvoraussetzungen: Empathiefähigkeit, Bereitschaft zum Ehrenamt und Spaß an der Arbeit mit Menschen

Kontakt: Jana Schmidt, leitende Koordinatorin des Thüringer Kinderhospizdienstes, Tel. 0151-61314307 oder per E-Mail jana.schmidt@thueringer-kinderhospizdienst.de

PDF-Flyer zum Download

Nachhilfe und Sprachspaziergang // Flüchtlingssozialarbeit der Caritas

  • eine ehrenamtliche Online-Sprachlehrerin für das Frauencafé (1x pro Woche mit regelmäßigem Termin Mittwochvormittags über Big Blue Button)
  • eine*n Mathe-Nachhilfelehrer*in für einen jungen Mann, der ein berufsvorbereitendes Jahr absolviert (1x wöchentlich).
  • eine*n Nachhilfelehrer*in für eine junge Frau, die eine Ausbildung zur Krankenschwester absolviert.
  • Ehrenamtliche, die Menschen auf die Vorbereitung der Prüfung auf B1- oder B2-Niveau begleiten (gemeinsame Erledigung von Hausaufgaben, gemeinsames Sprechen, Texte schreiben, etc. – Übungsmaterialien stehen zur Verfügung)  
  • Sprachspaziergänger: Wen Online-Programme generell nicht ansprechen, der kann auch Sprach-Spaziergänge an der frischen Luft mit alleinstehenden Geflüchteten begleiten.

Vermittlung und Kontakt: Gabi Rabe, Flüchtlingssozial- und Migrationsarbeit Weimar, Thomas-Müntzer-Straße 18, 99423 Weimar,
Mail: Rabe.G[at]Caritas-Bistum-Erfurt.de, Telefon: 03643/45 85 400, Mobil: 0176/47 35 87 27

Pflegeeinsatz im Park Landgut Holzdorf am 24.4.21

Gemeinsam für Weimars historisches Grün. Der Verein Grüne Wahlverwandschaften e.V. lädt ein zum gemeinsamen Pflegeeinsatz der historisch bedeutsamen Gartenanlage.
Helft mit, den Außenstandort der BUGA 2021 schick zu machen.

Treffpunkt: 10.00 Uhr am Eingang Herrenhaus, Landgut Holzdorf, Otto-Krebs-Weg 5, 99428 Holzdorf
Mitbringen: gute Laune, Lieblingsgartengerät wie z.B. Gartenschere, Handschuhe

Es gibt: Getränke und Imbiss
Infos und Anmeldungen: info[at]gruene-wahlverwandtschaften.de

 

Gebrauchte Laptops zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen beim Homeschooling

Spende von nicht mehr benötigten Laptops! Wer zuhause noch einen funktionierenden Laptop (der Akku darf defekt sein, sofern das Netzteil vorhanden ist) herumliegen hat, der kann damit jetzt Schülerinnen und Schüler in Weimar unterstützen, die zuhause keinen Computer oder keinen ausreichenden Zugang zu Computern haben. Alle Laptops werden vor der Weitergabe professionell gelöscht.

Die neu gegründete Initiative hat zwar bereits einige Laptops gesammelt, aber der Bedarf ist noch viel größer. Abzugeben in der Scherfgasse 1 / Ecke Geleitstraße  / Eingang ist vis-a-vis vom Geleitbrunnen. Bitte vereinbart für die Abgabe einen Termin.

Kontakt: Wolfram Wiese (Stadtrat), Mail: info@wolfram-wiese.de oder Tel. 0176-10186472

Freizeit- und Reisebegleiter*in beim Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V.

Habt ihr Lust darauf, ehrenamtlich Menschen mit Behinderung bei Reisen und Ausflügen zu begleiten und gemeinsam unvergessliche Momente zu erleben?

Ihr erhaltet kostenfreie Verpflegung und Unterbringung, Freiraum für eigene Ideen, Haftpflicht- und Unfallversicherungsschutz, Nachweis über Euer Engagement und eine ansprechende Aufwandsentschädigung.

Hier könnt ihr in unserem Bildungs- und Freizeitkatalog stöbern: https://lebenshilfewerk-weimar-apolda.de/.../freizeit...

Ihr habt Lust bekommen dabei zu sein oder kennt jemanden für den oder die das genau das Richtige sein könnte? Bitte meldet Euch.

Kontakt: Freiwilligenkoordinatorin Jonte Hömig, 0173 / 821 59 95, Mail: j.hoemig@lhw-we-ap.de

Unterstützung beim Aufbau eines Repaircafés in Schöndorf 

Das Repaircafé des MGH´s im Bürgerzentrum Weimar-Schöndorf soll ein Ort der Hilfe zur Selbsthilfe werden: warum wegschmeißen oder neu kaufen, wenn schrauben, kleben usw. hilft? 

Deine Aufgaben: 

  • Unterstützung und Anleitung der BesucherInnen bei kleineren Reparaturen 
  • Weitervermittlung  
  • (Wieder-)Aufarbeitung von z.B. Spielzeugen zum Weiterverschenken 

Das Repaircafé soll zunächst 1x/Monat für ca. 2 Stunden (z.B. Montag oder Freitag) stattfinden und nach Bedarf ausgebaut werden. 
Im MGH Weimar-Schöndorf wirst du Teil eines motivierten Teams und erhältst die Möglichkeit auch eigene Ideen zu verwirklichen. 

Interessiert oder noch Fragen?
Romy Pelzl, Koordinatorin des MGH Schöndorf, Tel. 03643-8788746 oder schoendorf[at]htg.de 

Zeichen gegen Mobbing e.V. sucht kreative Ehrenamtliche

bei freier Zeiteinteilung im Homeoffice

Koordination von Bild- und Videoprojekten

  • Aufgaben: Planung von Fotoshootings- oder Videodrehs, Anleitung anfallender Aufgaben, Organisation von Teambesprechungen, Projektberichterstattungen, Social Media.
  • Kenntnisse: Grundkenntnisse in Bild- und Videobearbeitungsprogrammen und eine kreative Ader, klare Vorstellung von gelungenen Bild- oder Videoaufnahmen, selbstständiges Arbeiten, Kollegialität
  • Zeitaufwand: bis zu fünf Stunden pro Woche

Koordination Design digital und print

  • Präsentationen, Logos, Social Media Postings - um Zeichen gegen Mobbing überall da sichtbar zu machen, wo der Verein digital unterwegs ist
  • das Designteam sorgt für ein modernes, interessantes Erscheinungsbild
  • Zeitaufwand: bis zu fünf Stunden pro Woche

Keine Altersbeschränkung.

Kontakt und Fragen an: Zeichen gegen Mobbing e.V., Susanne Abdennouri
Mail: mitmachen[at]zeichen-gegen-mobbing.de

Mehr Informationen: https://zeichen-gegen-mobbing.de/jobs

Mobilés für Pflegebettpatienten bauen

Wer kann große Mobilés bauen? Die Mobilés soll man von unten als bettlägerige Person sehen können. Die Mobilés dürfen nicht zu tief hängen oder sich bei einem Luftzug verheddern.
Das ist keine einfache Aufgabe, aber vielleicht für Produktdesignstudierende oder Bastler*innen mit sehr viel Feingefühl und Geduld geeignet.

Über Ihre Ideen und Angebote freut sich: Charlotte Lückhoff, Leiterin Sozialer Dienst, Tel: +49 3643 2410841, Email: c.lueckhoff[at]diakonie-wl.de
Diakonie Sozialdienst Thüringen gGmbH, Seniorenpflegeheim Sophienhaus, Trierer Str. 2a, 99423 Weimar

Studenten gesucht für Nachhilfeangebot

Du bist Student und suchst eine spannende, erfüllende Aufgabe, die einem guten Zweck dient und deine didaktischen Fähigkeiten verbessert?

Dann werde ehrenamtlicher Nachhilfelehrer und hilf einem Schüler in Not. Gemeinsam mit dem Verein Studenten bilden Schüler e.V. möchte die EhrenamtsAgentur einen Standort in Weimar aufbauen. Der Verein ist eine durch ehrenamtlich engagierte Studenten betriebene Initiative und in über 15 Universitätsstädten vertreten.

Unterstützt werden finanziell benachteiligte Kinder und Jugendliche durch ehrenamtliche Nachhilfe. Durch kostenlose Nachhilfe für Kinder und Jugendliche aus bildungsfernen und einkommensschwachen Familien  wird mehr Chancengleichheit im Bildungssystem ermöglicht. Die Schwerpunkte liegen auf Einzelunterricht und der Förderung des selbstständigen Lernens.

Die Chance auf Glück, Gesundheit und Erfolg ist in unserer Gesellschaft immer noch zu stark von der Herkunft abhängig. Laut Bildungsbericht 2018 wächst jedes vierte Kind in einer Risikolage auf. Eltern und Lehrer können oft nicht helfen, wenn Kinder Schwierigkeiten in der Schule haben. Mittel wie Lernmaterialien, ruhige Arbeitsumgebungen und Nachhilfe fehlen.

Ihr seid Student/in und habt Interesse? Meldet Euch!
Anja Pfotenhauer-W. und Stefanie Lachmann von der EhrenamtsAgentur Weimar, Teichgasse 12a, 99423 Weimar
Telefon: (03643) 81 56 00, E-Mail: ehrenamt[at]buergerstiftung-weimar.de

Hilfe beim Umbau und Ladendienste übernehmen

Der Schenke - Umsonstladen nimmt Sachspenden entgegen und verschenkt sie ohne Vorbedingungen weiter. Er bietet guten Dingen, die nicht (mehr) genutzt werden ein neues Zuhause, bis sich neue BesitzerInnen finden.

  • Umbau: Derzeit wird der Laden für die Neueröffnung in der Carl-August-Allee 11 hergerichtet, wofür Unterstützung gesucht wird.
  • Ladendienst: Spenden annehmen und Einsortieren der Waren in Regale und auf Ständer. Die Öffnungszeiten sind noch nicht festgelegt und können mit Freiwilligen, die Ladendienste übernehmen möchten, individuell gestaltet werden. Am alten Standort war der Laden 3x wöchentlich für ca. 4 Std. geöffnet.
  • Der Umsonstladen soll sich parallel zu einem Treff- und Austauschpunkt entwickeln, an dem Menschen aus allen gesellschaftlichen Gruppen bei Kaffee und Kuchen zum Gespräch zusammen kommen. 

Interessiert? Bitte wendet Euch an
Stefan Doose, Tel. 0176-61743452, Mail: schenke.weimar[at]posteo.de
Schenke – Umsonstladen, Carl-August-Allee 11, 99423 Weimar

Spende Blut! Termin vereinbaren und Leben retten.

Verschiedene Blutspendedienste wollen Deinen Saft!

Deutsches Rotes Kreuz

Haema Weimar

 

Nachbarschaftshilfe in Weimar während Corona-Pandemie

Die Einzelfallhilfe für Menschen in häuslicher Quarantäne ist über die Stadt Weimar zusammen mit dem DRK Weimar, bzw. der AWO Mitte-West-Thüringen organisiert.

Interessierte Helfer melden sich bitte hier: 

DRK Weimar 
Marcus Fienhold
, Telefon: 03643 86 02 350, Mail: m.fienhold(at)drk-weimar.de
Rollplatz 10, 99423 Weimar 

Für die Stadt Weimar und das Weimarer Land:

AWO Mitte-West-Thüringen
Telefon: 036454 469 269 
(Montag bis Freitag von 08.00 - 15.00 Uhr) oder per Mail an
coronahilfeweimar[at]awo-mittewest-thueringen.de

Bundesgartenschau: Gäste- und Gartenbegleiter auf dem Petersberg, vom 23.4 - 10.10.2021

Dort präsentiert sich die Kirche zur BUGa in Erfurt mit einem breit gefächerten Programm. Der ökumenisch ausgerichtete Kirchenstandort lädt die Besucher*innen ein, im Kirchengarten zu verweilen, sich durch ein Gebet zu stärken und an vielfältigen Veranstaltungen teilzunehmen. Zur Unterstützung der wöchentlich wechselnden Hauptamtlichen aus verschiedenen kirchlichen Einrichtungen suchen wir engagierte und aufgeschlossene Ehrenamtliche, die nach einer vorbereitenden Einweisung

  • die Besucher*innen über das Kirchenprogramm informieren
  • bei der Durchführung von Veranstaltungen am Kirchenpavillon mithelfen
  • sich um die Pflege der Kirchenpräsenz kümmern

Als Dankeschön für Ihre Mithilfe erhalten Sie eine Aktivenkarte, mit der Sie an den Tagen Ihres Einsatzes freien Zutritt zum gesamten Gelände der Bundesgartenschau haben.
Sie haben Zeit und Lust, die ökumenische Kirchenpräsenz auf der BUGA21 zu unterstützen und möglichst acht bis zehn halbtägige Dienste (vormittags 9:00 Uhr – 14:00 Uhr oder nachmittags 13:30 Uhr – 18:30 Uhr) zu übernehmen?

Dann melden Sie sich bei: Frau Nadine Kelber, Bistum Erfurt | Seelsorgeamt, Regierungsstraße 44a, 99084 Erfurt
Telefon: 0361 - 6572-355, E-Mail: nadine.kelber@bistum-erfurt.de, Webseite: www.kirche-buga2021.de

Schade... Zur Zeit gibt es keine oder nur wenige "Helfen für einen Tag"-Angebote?
Zur Gesamtübersicht unserer Ehrenamts-Angebote mit dem Engagement-Finder klicken sie bitte hier.