Aktuelle und Kurzzeitangebote "Helfen für einen Tag!"

Freiwillige Helfer für Genius Loci Weimar Festival vom 23.-30.11.2020

Wir suchen Helfer*innen, die uns beim Genius Loci Weimar Festival 2020 in den Bereichen

Ticketing, Technik, Transport, Catering, Künstlerbetreuung, Dekoration und anderen Aufgaben unterstützen möchten.

Als Helfer*in hast du die Möglichkeit, hinter den Kulissen direkt mitzuerleben wie ein Festival funktioniert, viele neue interessante Leute kennen zu lernen und natürlich jede Menge wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Einsatztage sind zwischen dem 23. Und 30 November 2020

Du bekommst an deinen Arbeitstagen Verpflegung, Zugang zu allen Veranstaltungen des Genius Loci Weimar Festivals, sowie ein kleines Dankeschön-Paket.

Mehr Informationen zu unserem Festival findet du unter www. genius-loci-weimar.org

Bitte trag dich hier ein: http://bit.ly/glw-volunteers
 

Aktuell im Rathauskurier Rubrik "Zeit spenden"

(RK16, 24.10.20)
Hospizdienste suchen Menschen mit großen starken Herzen

Ehrenamtliche für den Bereich Trauerbegleitung und Besuche bei schwerstkranken und sterbenden Menschen werden immer und von verschiedenen Einrichtungen der Region gesucht.

Alle Dienste bieten eine intensive Ausbildung und ein persönliches Erstgespräch an. Nach Beenden der Vorbereitungskurse begleiten die Ehrenamtlichen Sterbende oder deren Angehörige durch Gespräche und mitfühlendes Zusammensein und erfüllen auch letzte Wünsche. Die Ausbildungen starten meist am Jahresanfang. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch und Fortbildungen sind wichtiger Teil der ehrenamtlichen Tätigkeit und helfen, Erlebtes zu verarbeiten.

Der Hospizdienst der Malteser bspw. begleitet Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzender Erkrankung und auch trauernde und Abschied nehmende Kinder und Jugendliche, wenn diese Angehörige verlieren. Bei Bedarf werden Geschwister, Eltern und weitere Angehörige unterstützt. 

Auch für die Arbeit in den Trauercafés der Dienste werden Helfer gesucht. Dafür ist keine Ausbildung notwendig.

  • Ambulanter Hospizdienst der Johanniter
    Mona Conrad, Antje Rex, Dichterweg 44, 99425 Weimar, Tel. 03643-457532
  • Ambulanter Hospizdienst & palliative Beratung des Trägerwerk Soziale Dienste
    Christine Mosbach, Schwanseestr.1, 99423 Weimar, Tel.: 03643-853663
  • Hospizdienst der Malteser
    Jasmin Kleingärtner, August-Schleicher-Straße 2, 99089 Erfurt, Tel. 0361-3404789
     

Bundesfreiwilligendienst im Forum Seebach (Vollzeit vom 1.1.-31.12.21)

Die Marie-Seebach-Stiftung betreibt ein Soziokulturelles Forum als Kontakt- und Koordinierungsstelle der offenen Altenhilfe sowie das FORUM SEEBACH zur kulturellen, sozialen und spirituellen Bereicherung des Lebens alter Menschen.

Jährlich finden im Forum Seebach rund 150 öffentliche kulturelle Veranstaltungen, wie Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und Diskussionsveranstaltungen, statt. Zur umfassenden Unterstützung freut sich die Marie-Seebach-Stiftung auf eine/n Bundesfreiwillige/n. Zur Stellenausschreibung (PDF) hier klicken

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsuntelagen senden Sie bitte an b.lindig[at]marie-seebach-stiftung.de oder an

Marie-Seebach-Stiftung Weimar
Bernd Lindig, Tiefurter Allee 8, 99425 Weimar

Neues Projekt: Mi*story. Migrationsgeschichten in und aus Ostdeutschland

Im Projekt werden Zeitzeugen ausgebildet, die in der politischen Erwachsenenbildung tätig sein werden. Dies sind Menschen, die in der DDR gelebt haben oder in den 1990er Jahren in die ostdeutschen Bundesländer gekommen und geblieben sind. Mi*story führt Interviews mit den Zeitzeug*innen und veranstaltet gemeinsam mit ihnen Erzählcafés und weitere Veranstaltungen, in denen es um ihre Erfahrungen und Erlebnisse geht. Damit wendet sich das Projekt an verschiedene Zielgruppen wie Schüler*innen und Jugendliche, Migrant*innen, gebürtige Ostdeutsche mit und ohne Migrationshintergrund. Im Laufe des Projekts werden Dokumentationen in Form von Film und Buch über die Zeitzeugen, ihre Lebensgeschichten und die Projektveranstaltungen entstehen.

Kontakt: Dr. Carina Großer-Kaya
Dachverband der Migrantenorganisationen in Ostdeutschland (DaMOst)
Bernburger Str. 4, 06108 Halle
Telefon: 0345/ 51720288, Mobil: 0159/ 06358191
E-Mail: carina.grosser-kaya[at]damost.de
www.damost.de

 

Neu in der Vermittlung: Hospizdienst der Malteser

Ehrenamtliche Mitstreiter für unseren Hospizdienst aktuell und laufend gesucht. Nach einer intensiven Ausbildung werden Sterbende von ehrenamtlichen Hospizmitarbeitern begleitet, durch Gespräche und vor allem empathisches Zusammensein. Auch das Erfüllen letzter Wünsche hat hier Raum. Zudem begleiten werden auch Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzender Erkrankung sowie trauernde und Abschied nehmende Kinder und Jugendliche , wenn diese Angehörige verlieren, begleitet. Zudem unterstützt und entlastet der Hospizdienst bei Bedarf Geschwister, Eltern und weitere Angehörige. 

Regelmäßige Supervision, Treffen zum Erfahrungsaustausch und ein intensiver Qualifizierungskurs im Vorfeld bereiten auf dieses anspruchsvolle Ehrenamt vor und sind fortlaufender Teil dessen.
Sie haben  Interesse? Das Hospiz-Team nimmt sich Zeit für ein ausführliches Erstgespräch mit Ihnen. 

Malteser Hospizdienst - Malteser Hilfsdienst e.V.
Jasmin Kleingärtner, Tel: 0361 3404789, Mobil: 0171 2291436, E-Mail: jasmin.kleingaertner[at]malteser.org, www.malteser-erfurt.de

 

Neu in der Vermittlung: Ehrenamtliches Vorstandsmitglied für AIDS-Hilfe Weimar & OT gesucht

Zu den Aufgaben im Vorstand gehören vor allem:

  • Vertretung des Vereins und seiner Interessen in der Öffentlichkeit und juristisch
  • Einberufung und Leitung der Mitgliederversammlung (1x jährlich)
  • Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen (z.B. Christopher Street Day, Welt-AIDS-Tag, Rosa-Winkel-Gedenkveranstaltung)

Das wird geboten:

  • Einblicke in eine vielseitige und am Gemeinwohl sich ausrichtende Tätigkeit
  • bei Bedarf kostenfreie Schulungen und Seminare für das Aufgabenfeld der AIDS-Hilfe-Arbeit (inkl. Fahrkostenerstattungen)
  • bei Bedarf einen Ehrenamtler*innenvertrag sowie eine Bescheinigung über die ehrenamtliche Tätigkeit
  • eine Aufwandsentschädigung aus den Mitteln der Thüringer Ehrenamtsstiftung.

Die Vorstandsmitglieder werden im Rahmen der Mitgliederversammlung gewählt. Das Mandat beträgt zwei Jahre. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und alle weiteren Details mit Ihnen persönlich besprechen zu können.

AIDS-Hilfe Weimar und Ostthüringen e.V.
Erfurter Str. 17, 99423 Weimar, Tel.: 03643 853535, E-Mail: info[at]weimar.aidshilfe.de, www.weimar.aidshilfe.de
https://www.facebook.com/AidsHilfeWeimarOstthuringen/

 

Blumen und nette Botschaften

Einsatz für Bewohner/innen des Seniorenpflegeheims Sophienhaus

  • Kleine Blumensträuße für die Zimmer der Bewohner/innen
  • Grüße und Briefe an Bewohner/innen. Mögliche Inhalte: Sprüche, Denkanstöße, schöne Bilder, Fotos, Grüße, Rätsel…

Über Ihre Ideen und Angebote freut sich: Charlotte Lückhoff, Leiterin Sozialer Dienst, Tel: +49 3643 2410841, Email: c.lueckhoff[at]diakonie-wl.de
Diakonie Sozialdienst Thüringen gGmbH, Seniorenpflegeheim Sophienhaus, Trierer Str. 2a, 99423 Weimar

Spende Blut! Termin vereinbaren und Leben retten.

Verschiedene Blutspendedienste wollen Deinen Saft!

Deutsches Rotes Kreuz

Haema Weimar

 

Schade... Zur Zeit gibt es keine oder nur wenige "Helfen für einen Tag"-Angebote?
Zur Gesamtübersicht unserer Ehrenamts-Angebote mit dem Engagement-Finder klicken sie bitte hier.