Aktuelle Angebote und Kurzzeit "Helfen für einen Tag!"

Seniorenpflegeheim Sophienhaus in Weimar sucht freiwillige Helfer für Corona-Schnelltests

Sie wollen im Kampf gegen die Verbreitung des Corona-Virus helfen? Das können Sie im Sophienhaus, auch ohne medizinische oder pflegerische Vorkenntnisse.

Das Seniorenpflegeheim Sophienhaus in Weimar, Trierer Straße 2a, sucht Helfer zur Durchführung von Corona-Schnelltests.
Seit Anfang des Jahres sind thüringenweit alle Pflegeeinrichtungen verpflichtet, sowohl die Besucher, als auch die Bewohner und das Personal regelmäßig mit sogenannten Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus zu testen. Um das ohnehin schon stark ausgelastete Pflegepersonal bei dieser zusätzlichen Aufgabe zu unterstützen, können diese Tests von freiwilligen Helfern durchgeführt werden.

„Interessierte werden fachgerecht eingewiesen und geschult. Auch eine Aufwandsentschädigung bzw. eine Entlohnung auf Minijob-Basis ist möglich.", sagt Einrichtungsleiterin Ulrike Holitschke.
Die Helfer sollten gern mit Menschen arbeiten und die Aufgabe behutsam sowie sorgfältig durchführen können. Schutzkleidung wird vom Haus gestellt.

Kontakt: Ulrike Holitschke, Leiterin des Seniorenpflegeheimes Sophienhaus
Trierer Str. 2a,99423 Weimar, Tel.: 03643 – 2410-2150, Mail: U.Holitschke[at]diakonie-wl.de
 

Nachhilfe für Grundschulkinder (Online über einen Messengerdienst)

Gesucht: Deutsch und Mathe Nachhilfe für vier Grundschulkinder, während Lockdowns über einen Messengerdienst (z.B. WhatsApp).

Kontakt: Gabi Rabe, Mail: Rabe.G[at]Caritas-Bistum-Erfurt.de
Flüchtlingssozial- und Migrationsarbeit Weimar,
Thomas-Müntzer-Straße 18, 99423 Weimar
Telefon: 03643/45 85 400, Mobil: 0176/47 35 87 27

Nachhilfe Prüfungsvorbereitung für Hauptschulabschluss im Frühjahr 2021

Nachhilfe für 1-2 x pro Woche, ab sofort (1.1.21) für 14-Jährige Schülerin mit guten Deutschkenntnissen, gesucht.

Das Mädchen ist in der9. Klasse, Jenaplan-Schule zur Vorbereitung auf Prüfungen zum Qualifizierten Hauptschulabschluss im Frühjahr 2021. Sie benötigt Hlfe bei der Bearbeitung des aktuellen Schulstoffs und für die Vorbereitung auf die Prüfung in Mathe, Deutsch und Englisch.
Aufgrund des Lockdowns wäre die Nachhilfe derzeit nur digital möglich (z.B. über WhatsApp), wenn die Corona-Einschränkungen wieder gelockert werden können, kann die Nachhilfe auch wieder vor Ort im Café International in der Thomas-Müntzer-Straße 18 stattfinden.

Bitte melden Sie sich bei: Manuela Wenzel, Mail: Wenzel.Manu[at]Caritas-Bistum-Erfurt.de  
Flüchtlingssozial- und Migrationsarbeit Weimar, Thomas-Müntzer-Straße 18, 99423 Weimar
Telefon: 03643/45 85 400, Mobil: 0176/47 35 87 27

Spende Blut! Termin vereinbaren und Leben retten.

Verschiedene Blutspendedienste wollen Deinen Saft!

Deutsches Rotes Kreuz

Haema Weimar

 

Fisch- und Aquariumpfleger/in für Pflegeheim

Die älteren Bewohner im Seniorenheim Friedrich-Zimmer-Haus in der Rosenthalstraße haben vor Weihnachten  ein Aquarium gesponsert bekommen. Dieses wurde letzte Woche aufgebaut und eingerichtet. Die ersten Fischlein sind schon eingezogen. 
Da das ganze Aquarium regelmäßig gereinigt werden muss, werden aktuell dringend freiwillige Helfer gesucht, die diese Aufgabe mit übernehmen können. Wer hat Freude am Aquarium, kennt sich aus oder fuchst sich rein?

Bitte wende Dich an:
Regine Süß, Friedrich-Zimmer-Haus, Eduard-Rosenthal-Str. 24, 99423 Weimar
Tel. 0151-20380231 oder 03643-888054, Mail: r.suess[at]diakonie-wl.de

Nachbarschaftshilfe in Weimar während Corona-Pandemie

Die Einzelfallhilfe für Menschen in häuslicher Quarantäne ist über die Stadt Weimar zusammen mit dem DRK Weimar, bzw. der AWO Mitte-West-Thüringen organisiert.

Interessierte Helfer melden sich bitte hier: 

DRK Weimar 
Marcus Fienhold
, Telefon: 03643 86 02 350, Mail: m.fienhold(at)drk-weimar.de
Rollplatz 10, 99423 Weimar 

Für die Stadt Weimar und das Weimarer Land:

AWO Mitte-West-Thüringen
Telefon: 036454 469 269 
(Montag bis Freitag von 08.00 - 15.00 Uhr) oder per Mail an
coronahilfeweimar[at]awo-mittewest-thueringen.de

Blumen und nette Botschaften, Telefonate

Einsatz für Bewohner/innen von Senioreneinrichtungen

  • Kleine Blumensträuße für die Zimmer der Bewohner/innen
  • Grüße und Briefe an Bewohner/innen. Mögliche Inhalte: Sprüche, Denkanstöße, schöne Bilder, Fotos, Grüße, Rätsel…

Über Ihre Ideen und Angebote freut sich: Charlotte Lückhoff, Leiterin Sozialer Dienst, Tel: +49 3643 2410841, Email: c.lueckhoff[at]diakonie-wl.de
Diakonie Sozialdienst Thüringen gGmbH, Seniorenpflegeheim Sophienhaus, Trierer Str. 2a, 99423 Weimar

Mi*story. Migrationsgeschichten in und aus Ostdeutschland

Im Projekt werden Zeitzeugen ausgebildet, die in der politischen Erwachsenenbildung tätig sein werden. Dies sind Menschen, die in der DDR gelebt haben oder in den 1990er Jahren in die ostdeutschen Bundesländer gekommen und geblieben sind. Mi*story führt Interviews mit den Zeitzeug*innen und veranstaltet gemeinsam mit ihnen Erzählcafés und weitere Veranstaltungen, in denen es um ihre Erfahrungen und Erlebnisse geht. Damit wendet sich das Projekt an verschiedene Zielgruppen wie Schüler*innen und Jugendliche, Migrant*innen, gebürtige Ostdeutsche mit und ohne Migrationshintergrund. Im Laufe des Projekts werden Dokumentationen in Form von Film und Buch über die Zeitzeugen, ihre Lebensgeschichten und die Projektveranstaltungen entstehen.

Kontakt: Dr. Carina Großer-Kaya
Dachverband der Migrantenorganisationen in Ostdeutschland (DaMOst)
Bernburger Str. 4, 06108 Halle
Telefon: 0345/ 51720288, Mobil: 0159/ 06358191
E-Mail: carina.grosser-kaya[at]damost.de
www.damost.de

 

Bundesgartenschau: Gäste- und Gartenbegleiter auf dem Petersberg, vom 23.4 - 10.10.2021

Dort präsentiert sich die Kirche zur BUGa in Erfurt mit einem breit gefächerten Programm. Der ökumenisch ausgerichtete Kirchenstandort lädt die Besucher*innen ein, im Kirchengarten zu verweilen, sich durch ein Gebet zu stärken und an vielfältigen Veranstaltungen teilzunehmen. Zur Unterstützung der wöchentlich wechselnden Hauptamtlichen aus verschiedenen kirchlichen Einrichtungen suchen wir engagierte und aufgeschlossene Ehrenamtliche, die nach einer vorbereitenden Einweisung

  • die Besucher*innen über das Kirchenprogramm informieren
  • bei der Durchführung von Veranstaltungen am Kirchenpavillon mithelfen
  • sich um die Pflege der Kirchenpräsenz kümmern

Als Dankeschön für Ihre Mithilfe erhalten Sie eine Aktivenkarte, mit der Sie an den Tagen Ihres Einsatzes freien Zutritt zum gesamten Gelände der Bundesgartenschau haben.
Sie haben Zeit und Lust, die ökumenische Kirchenpräsenz auf der BUGA21 zu unterstützen und möglichst acht bis zehn halbtägige Dienste (vormittags 9:00 Uhr – 14:00 Uhr oder nachmittags 13:30 Uhr – 18:30 Uhr) zu übernehmen?

Dann melden Sie sich bei: Frau Nadine Kelber, Bistum Erfurt | Seelsorgeamt, Regierungsstraße 44a, 99084 Erfurt
Telefon: 0361 - 6572-355, E-Mail: nadine.kelber@bistum-erfurt.de, Webseite: www.kirche-buga2021.de

Schade... Zur Zeit gibt es keine oder nur wenige "Helfen für einen Tag"-Angebote?
Zur Gesamtübersicht unserer Ehrenamts-Angebote mit dem Engagement-Finder klicken sie bitte hier.