Aktiv für Weimar - 12. Schülerfreiwilligentag

Am 6. Juni werden rund 330 Schülerinnen Gutes für sich und andere tun.

Den Auftakt macht die Diesterwegschule (FÖZ Sehen) bereits am 4.6. in Kooperation mit dem Kommunalservice Weimar und einem Reinigungseinsatz auf dem Spielgelände "Spielberg" an der Bonhoeffer-Straße.

Am Donnerstag geht es dann richtig los. Eine Klasse der TGS Carl-Zeiss wird den Tag beim Jugendclub Kramixxo mit Gartenarbeit und Hausverschönerung verbringen, die andere mit Kollegen des ThüringenForst im Ettersburger Wald. Dort soll ein geologisch interessanter Erdhügel an der Prinzenschneise freigelegt werden, dem eventuell eine historische Bedeutsamkeit zukommt. Das klingt spannend.

Die 5b und 6a des Goethegymnasiums machen sich auf der Streuobstwiese des Landgutes Holzdorf, bzw. auf dem Vereinsgelände des Camsin e.V. auf der Marienhöhe nützlich. Die Grundschule Schöndorf ist mit 170 Schüler/innen aus 8 Stammgruppen in Aktion. Sie nimmt sich traditionell der Reinigung der Wege und Grünanlagen im Stadtteil an. Lehrlinge des BBZ in Weimar-Nord streichen gemeinsam den Keller des Berufsbildungszentrums.

Die gemeinnützigen Einrichtungen haben sich wieder tolle Mitmach-Aktionen einfallen lassen, um den jungen Menschen eine sinnvolle Aufgabe zu bieten.

28 Schülerinnen zweier neunter Klassen werden nicht im Klassenverband unterwegs sein, sondern haben sich für die Anmeldung für unterschiedliche Einsatzstellen entschieden: vom Bücherflohmarkt vor der Stadtbücherei, der Befragung von Senioren für Weimars Gute Nachbarn oder Kunden des Weltladens, über Umzugshilfe für das Kinderbüro, Unterstützung beim Kinder-Sportfest in der Kita-Kirschbachtal, Programmgestaltung bei Radio Lotte bis zu Beschäftigungsangeboten für Bewohner des Seebachstifts.

Der Schülerfreiwilligentag findet am 6.6. Thüringenweit in insgesamt 18 Thüringer Städten und Landkreisen statt. Mehr als 5000 Schüler/innen aus über 100 Schulen und 400 Einsatzstellen werden beteiligt sein. In Weimar fällt der Tag 2019 etwas kleiner aus als gewohnt. Andere schulische Aktivitäten und Personalwechsel vermutet Stefanie Lachmann von der EhrenamtsAgentur als Gründe.

Trotz vollem Terminkalender bleibt Peter Kleine weiterhin dem Weimarer Ableger des Thüringenweiten Aktionstages als Schirmherr treu.

Der Schülerfreiwilligentag wird für Weimar organisiert von der EhrenamtsAgentur der Bürgerstiftung Weimar. Er ist Teil des thüringenweiten Schülerfreiwilligentages, initiiert von der Thüringer Ehrenamtsstiftung.