Thüringer Schüler engagieren sich

Die Idee

Bei einem Schüler-Freiwilligentag engagieren sich Schüler und Schülerinnen freiwillig einen Tag oder Nachmittag lang in einer gemeinnützigen Einrichtung.
Den jungen Menschen werden verschiedene Einsatzmöglichkeiten im sozialen, kulturellen und ökologischen Bereich angeboten und vermittelt.

Beispiele für Einsatzmöglichkeiten:

  • Kita: Mitgestaltung eines Vorlese-Nachmittages oder eines Sommerfestes
  • Seniorenheim: Gespräche, Kuchen backen oder Spiele mit den Senioren
  • Grünflächenamt: Säuberung und Pflege eines Spielplatzes im Wohngebiet
  • Tierheim: Unterstützung der Fütterung, Pflege der Tiere

Verantwortlichkeiten

Die EhrenamtsAgentur

  • wirbt die Einsatzstellen für die jungen Freiwilligen
  • nimmt die Anmeldungen der Schüler entgegen und vermittelt die Kontakte zu den Einsatzstellen
  • kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit für den Freiwilligentag

Die beteiligten gemeinnützigen Einrichtungen

  • entscheiden, welches Projekt sie durchführen wollen und wie viele Helfer sie benötigen, bzw. beschäftigen können
  • sind verantwortlich für die praktische Durchführung der geplanten Aktionen (Bereitstellung von Anleitung und Arbeitsmaterialien, evtl. Imbiss & Getränke)

Die beteiligten Schulen

  • informieren die Schüler über den Aktionstag und die Einsatzmöglichkeiten
  • unterstützen die Vermittlung der Schülerinnen und Schüler entsprechend ihren Wünschen und Fähigkeiten

Sie haben Interesse am Schülerfreiwilligentag? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Hintergrund und Zielsetzung

Jungen Menschen ist das Bedürfnis zum freiwilligen Engagement nicht angeboren. Sie müssen positive Erfahrungen damit machen und es erlernen. In der Regel lernen sie es durch Vorbilder in der Familie, im Kreise der Verwandten und der Freunde oder in ihrem weiteren sozialen Umfeld wie z. B. im Verein, in Organisationen oder in Interessengruppen. Der Schülerfreiwilligentag kann Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit geben, selbst zu erfahren, wie viel Freude freiwilliges Engagement machen kann und inwiefern es das eigene Leben bereichert. 

Zudem kann er dazu beitragen, dass die Kinder und Jugendlichen

  • die Vielfalt der Möglichkeiten zum ehrenamtlichen Engagement kennen lernen
  • ihre sozialen und praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen
  • lernen, Verantwortung zu übernehmen und Verbindlichkeiten einzuhalten
  • Ideen für ihre berufliche Entwicklung gewinnen oder prüfen
  • für ihr Engagement und ihre praktische Tätigkeit öffentliche Anerkennung erhalten
  • Spaß beim gemeinsamen Tun erleben