Presse 2019

TLZ/TA vom 19.9.2019

Lange Nacht der Volkshochschulen und Auftakt Digitale Partnerschaft, v.l.: VHS-Leiter Ulrich Dillmann, Stefanie Lachmann und Anja Pfotenhauer von der Ehrenamtsagentur der Bürgerstiftung sowie Katharina Hartwich, „Fit4Future"

DiNa-Treff erlebt in Weimar seine Feuertaufe

Lange Nacht der Volkshochschulen auch an der VHS Weimar – Auftakt für das Projekt „Digitale Nachbarschaft“

19.9.2019, Christiane Weber TLZ

(Weimar) Erstmals öffnen Volkshochschulen bundesweit am Freitag, 20. September, anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zur „Langen Nacht“. Die VHS Weimar hält ihre Pforten trotz des Feiertages nicht nur ab 18 Uhr geöffnet, sondern gibt als Höhepunkt des Abends auch den Startschuss zu dem gemeinsam mit der Ehrenamtsagentur initiierten neuen Projekt „Digitale Nachbarschaft“. Katharina Hartwich, Studentin an der Schiller-Uni Jena, referiert über den Klimawandel unter dem Titel „Fit4Future“.

„Die ersten Vorbereitungen zur Langen Nacht wurden getroffen, noch bevor der Landtag den Weltkindertag in Thüringen zum Feiertag ausgerufen hat“, erklärt VHS-Leiter Ulrich Dillmann. Unter dem Motto „zusammenleben zusammenhalten“ möchte die VHS Weimar mit der „Langen Nacht der Volkshochschule“ ein deutliches Zeichen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt setzen. Gerade Volkshochschulen können das soziale Miteinander in all seinen Facetten behandeln und Zusammenhalt als gesellschaftliche Herausforderung sowohl theoretisch erörtern als auch praktisch erlebbar machen und befördern. „Wir wollen informieren, aufklären, diskutieren“, betont Ulrich Dillmann.

Die „Digitale Nachbarschaft“, kurz „DiNa“ ist „ein bundesweites Kompetenznetzwerk“, das zu mehr Sicherheit im Internet ausbildet, erläutert Stefanie Lachmann von der Ehrenamtsagentur. Was ist wichtig bei Erstellung einer Vereinswebsite? Worin unterscheiden sich Facebook, Twitter und Co? Es werden kostenlose Workshops und Online-Kurse angeboten. Die Angebote stehen allen zur Verfügung, legen aber Schwerpunkte auf Vereine und ehrenamtlich Engagierte. Zur Eröffnung des „DiNa“-Treffs am 20. September, 18 Uhr, informiert Elisabeth Maria Hofmann in einem Kurzworkshop. Das „DiNa“-Mobil kommt nach Angaben von Stefanie Lachmann dann am 29. Oktober nach Weimar mit dem Thema „Soziale Netzwerke kennenlernen, nutzen und souverän kommunizieren“. Darüber hinaus bietet die „Lange Nacht“ einen bunten Mix aus Theater, Kunst, Musik und Unterhaltung. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. (...)

Allgemeiner Anzeiger vom 17.4.2019

TLZ/TA vom 14.3.2019

TA/TLZ vom 13.3.2019

Alle Preisträger erhielten einen individuell gestalteten "Fundraising-Engel". Künstler: Ragnvald Leonhardt, Jena.

OTZ vom 13.3.2019

TA/TLZ vom 13.3.19

TA/TLZ vom 22.2.2019

TA/TLZ vom 19.1.2019