Freiwilligentag wurde zur Freiwilligenwoche!

Die Idee: viele Bürger einer Stadt engagieren sich in gemeinnützigen Mitmach-Projekten. Die EhrenamtsAgentur hat sich 2019 entschieden, erstmals nach 13 Jahren, keinen klassischen Freiwilligentag an einem Tag zu organisieren, sondern verschiedene Aktionen im Rahmen der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements vom 13. – 22. September 2019  zu sammeln und anzubieten. Mehr als 15 Mitmach-Aktionen standen auf dem Programm.

Nicht nur zur Blutspende, sondern auch zu Aufräumaktionen hatte der Stadtteil aufgerufen.
Über 1000 Menschen waren an zwei Tagen zu Gast in Weimar, um das Sportabzeichen zu absolvieren.
Jedes Jahr gibt es zu tun im historisch wertvollen Herdergarten.
Großer Parkpflegeeinsatz im Landgut Holzdorf in Vorbereitung auf die Buga 2020.
Im Garten der Kita Goethepark entstand ein entzückender Fahrzeugparcours mit witzigen Details.
Waschanlage
Verkehrserziehung für die Kleinsten.
Bushaltestelle.
Material für die ehrenamtlichen Handwerker.
Anja und Stefanie hatten zur Entmüllung der Ettersburger Straße eingeladen.
Attacke!
4 Leute, 2 km - zuviel Müll.
Warnwesten waren Pflicht.
Es kam einiges zusammen.
1000 Dank an den Kommunalservice Weimar!
Nistkästen reinigen, reparieren und warten - der Öko-Treff Weimar lud zur Vogelschutz-Aktion ein.
Im Schulgarten der Grundschule Schöndorf gibt es immer viel zu tun.
Suppe kochen, Saft pressen - bei der ersten Langen Nacht der Volkshochschulen wurden Ehrenamtliche gesucht.