Fortbildungstipps

Online Kursangebote der VHS Erfurt für Vereine und Engagierte

22-10012 | Online-Seminar Finanzierung von Vereinen und Stiftungen

Um einen Verein oder eine Stiftung mit Leben zu erfüllen, bedarf es neben Leidenschaft, Ideen und persönlichem Engagement auch des nötigen Geldes. Das bedeutet für die Organisation, alle möglichen Quellen zur Finanzierung ihres Vorhabens optimal auszuschöpfen. Angesichts der gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Strukturen wird der Anteil der öffentlichen Mittel in der Finanzstruktur der gemeinnützigen Organisationen in Zukunft voraussichtlich stagnieren, wenn nicht gar weiter sinken. Und der Eigenmittelanteil, wie zum Beispiel Mitgliedsbeiträge, ist zwar anpassbar, aber meist nicht ausreichend und erst recht keine Schraube, an der sich beliebig drehen lässt. Bei Stiftungen wirkt sich die aktuelle Niedrigzinsphase negativ aus. Deshalb gewinnt für viele Vereine und Stiftungen der Zugang zu weiteren Geldquellen zunehmend an Bedeutung.

Der Kurs gibt einen Überblick über die wichtigsten Möglichkeiten zur Generierung von Einnahmen, wie beispielsweise Sponsoring, Fundraising, Crowdfunding, Zuschüsse, Vermögensanlage und wirtschaftliche Einnahmen.

Beginn: Samstag, 23.04.2022, 10:00 - 14:00 Uhr

Gebühr: Für Ehrenamtliche und Mitarbeitende in Vereinen und Verbänden gebührenfrei.
Kursort: Online-Seminar
Referent: Dr. Martin Schunk, Unternehmensberater

Anmelden: 22-10012: Online-Seminar: Finanzierung von Vereinen und Stiftungen | Erfurt.de

--

22-10013 | Online-Seminar Management von Vereinen und Stiftungen

Im Amt des Vorstandes dreht sich alles um die Führung und Steuerung des Vereins oder der Stiftung. Der Vorstand beschäftigt sich mit sämtlichen Aktivitäten, die mit der Leitung im Hinblick auf die Erreichung der Ziele und somit letztlich der Verwirklichung der gemeinnützigen Mission verbunden sind.

Dieser Kurs leistet ganz praktische Hilfe und Unterstützung für die alltägliche Arbeit in dieser Funktion. Was bedeutet Vereins- oder Stiftungsmanagement? Wie werden die Mission und die Ziele festgelegt? Welche Erfolgskennzahlen existieren und wie kann die gemeinnützige Wirkung gemessen werden? Wo liegen die Herausforderungen der Führung und welche Transparenzstandards existieren? Was ist bezüglich Haftung und Honorargestaltung zu beachten? Wie gewinnt man ehrenamtliche Mitarbeiter?

Beginn: Samstag, 28.05.2022, 10:00 - 14:00 Uhr

Gebühr: Für Ehrenamtliche und Mitarbeitende in Vereinen und Verbänden gebührenfrei.
Kursort: Online-Seminar
Referent: Dr. Martin Schunk, Unternehmensberater

Anmelden: 22-10013: Management von Vereinen und Stiftungen | Erfurt.de

--

22-10008 | Einführender Vortrag: Ärger in der Familie, im Arbeitsleben oder im Ehrenamt? Konflikte verstehen, akzeptieren und lösen mit den Prinzipien der Mediation

Konflikte. Jeder hat sie. Niemand will sie. Doch Konflikte sind dort unvermeidbar, wo viele Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Interessen, Perspektiven und Lebensauffassungen zusammentreffen. Interessante Geschichten in der Literatur wie im wahren Leben basieren fast immer auf Konflikten. Jedoch, Spannungsverhältnisse sind nicht nur belastend, sondern machen das Leben eben auch spannend. Konflikte sind Motoren des Lebens. Damit Konflikte wie geschmiert ablaufen ist es u.a. in privaten wie beruflichen Situationen hilfreich, das nötige "Handwerkszeug" parat zu haben. Heraus aus den negativen Gefühlen, Reibungsverlusten, Verhärtungen und Blockaden hin zu Verständnis und Offenheit für neue Optionen und Vereinbarungen. Jeder Konflikt birgt auch Chancen. Ein solches Handwerkzeug ist die Mediation (lat. Vermittlung). Mediation ist in den letzten Jahrzehnten als Verfahren der strukturierten Konfliktlösung zunehmend ins gesellschaftliche Bewusstsein gerückt. Einmal gelernt und in das Verhaltensrepertoire übernommen, können Sie und ihr Gegenüber durch die Prinzipien der Mediation in Konfliktsituationen im beruflichen Alltag, Ehrenamt und im Privatleben nur profitieren.

Beginn: Mi, 25.05.2022, 17:00 - 20:00 Uhr

Gebühr: Für Ehrenamtliche und Mitarbeitende in Vereinen und Verbänden gebührenfrei.
Kursort: Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7
Referent: Marc Lischewski

Anmelden: 22-10008: Einführender Vortrag: Ärger in der Familie, im Arbeitsleben oder im Ehrenamt? Konflikte verstehen, akzeptieren und lösen mit den Prinzipien der Mediation | Erfurt.de


Offene Termine der Digitalen Nachbarschaft 2022

Hier geht's zu den Terminen (Klick aufs Bild)

Die offenen DiNa-Termine finden mittwochs von 17 - 19 Uhr statt und stehen sowohl Euch als DiNa-Treffs, Euren Engagierten, als auch externen Teilnehmer:innen offen. 

Hier findet Ihr die Übersicht aller offenen Termine, inklusive Mittagspausen mit dem Haus des Stiftens, Pub Quiz und Spotlights. Die Website wird regelmäßig um neue offene Termine erweitert.

Falls also Engagierte aus Eurer Region bestimmte Themen bei Euren DiNa-Treffs verpasst haben, gibt es nun nochmal die Möglichkeit live dabei zu sein. Bitte weitersagen!


Neu: Handbuch Digitale Teilhabe

Das Handbuch gibt einen Überblick, welche Dimensionen digitale Teilhabe umfasst und gibt Tipps, Hinweise und praktische Beispiele, wie barrierearme Inhalte für Webseiten und soziale Netzwerke erstellt und zudem in leicht verständlicher Sprache umgesetzt werden können. Das Handbuch könnt Ihr entweder downloaden oder direkt im praktischen E-Reader lesen.

 


Für die Weiterbildung ehrenamtlich Engagierter (z.B. ehrenamtliche Vorstände) stehen Mittel der Thüringer Ehrenamtsstiftung zur Verfügung, so dass Kursgebühren nicht selbst getragen werden müssen. Die Kolleginnen der Akademie beraten Sie gern dazu.