Kurstermine

In Kooperation mit der VHS Weimar bietet die EhrenamtsAgentur Bildungs-Angebote für Engagierte an. Unsere Fortbildungen finden in der VHS Weimar, Graben 6, 99423 Weimar statt.

Gerne benachrichtigen wir Sie bei Interesse per Mail.
Bitte senden Sie uns eine Nachricht an: Kontakt


Webinar-Termine der #Digitalen Mittagspausen und Online-Sprechstunden

Digitale Nachbarschaft - DiNa! In Kooperation mit der Volkshochschule Weimar ist die EhrenamtsAgentur als DiNa-Treff Ansprechpartner für digitale Themen im Vereins- und Engagierten-Alltag. Mit Hilfe der DiNa-Referenten wirst Du kostenfrei zu verschiedensten Themen ausgebildet. Online, z.B. durch Webinare bei der digitalen Mittagspause, aber auch offline bei einem Workshop in der Volkshochschule. DiNa-Treffs bieten dauerhaften Austausch und Weiterbildung zu digitalen Themen. Es gibt ein breites Angebot an Informationen – on- und offline! 
Die Digitale Nachbarschaft versteht sich als Botschafter für einen selbstbestimmten Umgang mit digitalen Chancen. DiNa-Angebote stehen allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung. Sie geben Hilfe zur Selbsthilfe und helfen bei Rückfragen.

Alle Infos zur Digitalen Nachbarschaft (DiNa) www.digitale-nachbarschaft.de


"Verein - ganz einfach?" Teil 1: Rechtliche Grundlagen der Vereinsarbeit

Kursnr. xxxx
Termin: Freitag, 02.10.20, 9.00 - 14.00 Uhr
Ort: VHS Weimar, R. 304, Graben 6, 99423 Weimar
Teilnehmerbeitrag: 25,00 Euro
Zur Anmeldung (bis spätestens 25.09.): hier klicken!

Referent: Thomas Römpler

Welche gesetzliche Regelungen für die Vereinsarbeit bestehen und wie sind diese anzuwenden? Welche Anforderungen ergeben sich daraus für die Vereinsarbeit? Im Seminar werden gesetzliche Grundlagen des Bürgerlichen Gesetzbuches für die Gründung, Gestaltung der Beziehungen innerhalb sowie die Beendigung von Vereinen und die Möglichkeiten von Satzungsgestaltungen vorgestellt. Darüber hinaus werden Vorschriften der Abgabenordnung für die Arbeit steuerbegünstigter Vereine mit ihren Konsequenzen ausführlich dargestellt. Daraus sich ergebende Steuererklärungspflichten werden erläutert und Empfehlungen für die Gliederung der Vereinsarbeit gegeben. Hierzu werden die Kriterien zur Einordnung von Geschäftsvorgängen der Finanzarbeit in die einzelnen Vereinsbereiche grundsätzlich erläutert.

Das Seminar wendet sich an potentielle Gründer von Vereinen, neu gewählte Vorstandsmitglieder oder solche, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen. Aber auch alle anderen Mitglieder in Vereinen sind angesprochen. Die Seminarinhalte bilden die Grundlagen für den Teil 2 des Seminarzyklus "Finanzarbeit in Vereinen", der am 9.10.20 stattfindet.

"Verein - ganz einfach?" Teil 2: Finanzarbeit in Vereinen

Kursnr. xxxx
Termin: Freitag, 09.10.20, 9.00 - 14.00 Uhr
Ort: VHS Weimar, R. 304, Graben 6, 99423 Weimar
Teilnehmerbeitrag: 25,00 Euro
Zur Anmeldung (bis spätestens 2.10.): hier klicken!

Referent: Thomas Römpler

Auf der Grundlage der, in Teil 1 vorgestellten, Gliederung der Vereinsarbeit werden Zuordnungsbeispiele für allgemeine Geschäftsvorgänge in Vereinen gegeben. Die Teilnehmer haben hier ausführlich die Möglichkeit Beispiele aus ihrer Arbeit einzubringen. Als speziellen Schwerpunkt in der Finanzarbeit von Vereinen wird auf die Abgrenzung und Zuordnung von Spenden und Sponsoringerlösen eingegangen. Hierbei geht es um die korrekte Beurteilung und Unterscheidung zwischen Spenden und Sponsoring. Einen weiteren Schwerpunkt bilden spezielle Buchungserfordernisse im Zusammenhang mit Abschreibungsvorschriften und die Möglichkeiten von Rücklagenbildung im Verein. Abschließend erfolgt ein informatorischer Überblick über die Anforderungen an Vereine in Bezug auf eine eventuelle Umsatzsteuerpflicht.

Das Seminar wendet sich an alle, die in Vereinen bereits mit der Erfassung und Bearbeitung von Finanzvorgängen befasst sind, oder mit dieser Problematik künftig zu tun haben werden. Eine Teilnahme am Teil 1 der Seminarfolge ist empfehlenswert, aber nicht zwingend. Im beiden Teilen der Seminarfolge haben die Teilnehmer ausführliche Möglichkeit zur Diskussion eigener Probleme und Fragen.

Fortbildungsangebote anderer Anbieter
für ehrenamtlich Engagierte: hier klicken!


Für die Weiterbildung ehrenamtlich Engagierter (z.B. ehrenamtliche Vorstände) stehen Mittel der Thüringer Ehrenamtsstiftung zur Verfügung, so dass Kursgebühren nicht selbst getragen werden müssen. Die Kolleginnen der Akademie beraten Sie gern dazu.